Polizei durchsucht mehrere Wohnungen - Festnahme

Bremerhaven (ots) - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Polizei Bremerhaven und der Staatsanwaltschaft Bremerhaven wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln, wurden am Montagnachmittag, 20. Juni, in Bremerhaven-Lehe mehrere Wohnungen durchsucht. Vier Beschuldigte im Alter zwischen 21 und 39 Jahren stehen im Verdacht mit verschiedenen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Die Beamten fanden bei den Durchsuchungen verschiedene Drogen im Kilobereich, diverse Waffen und Bargeld. Zwei der vier Beschuldigten, darunter eine 36-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Bremerhaven gegen einen der Beschuldigten die Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen gegen die Beschuldigten dauern derzeit weiter an. Rückfragen bitte an: Polizei Bremerhaven Seda Demir-Göncü Telefon: 0471 953-1402 E-Mail: s.demir-goencue@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/ Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal